1 Etappe Oberstdorf – Kemptner Hütte

Oberstdorf – Kemptner Hütte

Start der 1.Etappe in Spielmannsau

Start der 1.Etappe in Spielmannsau

Die 1. Etappe der E5 Wanderung startet in Oberstdorf und führt hinauf zur Kemptner Hütte. Der erste Abschnitt führt über knapp 20 Kilometer und 5 Stunden. Von Oberstdorf an geht es erst langsam und später stetig bergauf zur Kemptner Hütte auf 1.846 Metern. Somit ist der höchste Punkt der Etappe Endpunkt bzw. der Schlafplatz für die Nacht. Die Abschnitt ist zwar nicht der anstrengendste aber trotzdem sollten Sie nicht zu schnell beginnen. Denn vergessen Sie nicht: Es warten noch einige harte Anstiege auf Sie!

Die 1. Etappe startet in Oberstdorf

In Oberstdorf gibt es etliche kleine Geschäfte, die überwiegend auf Outdoor-Bekleidung spezialisiert sind. Zudem gibt es viele Pensionen und Gasthäuser.
Wer vor der Alpenüberquerung noch ein bisschen feiern möchte, der kann dies in der Dampfbierbrauerei tun und dort bei Bier und einer ordentlichen Mahlzeit den Abend genießen. Tagsüber haben etliche Biergärten geöffnet und laden gerade zu einem kühlen Weizen ein.

Info über Oberstdorf

Das kleine Dorf mit nur knapp 10.000 Einwohnern ist das ganze Jahr über für Touristen interessant. In den Sommermonaten kommen die Wanderer und Radfahrer in den kleinen Kurort und im Winter säumen Tausende Wintersportbegeisterte die Pisten. Mit insgesamt fast 18.000 Betten und 2,3 Millionen Übernachtungen zählt das Dorf im Allgäu zu den Touristen-Magneten in Deutschland. Daher empfehlen wir Ihnen, sich in der Hauptsaison ein Zimmer schon vorher zu reservieren. Dies können Sie über diverse Online-Portale tun oder Sie setzen sich mit der Touristen-Information in Verbindung

Wenn Sie die erste Etappe so wandern wie hier beschrieben, dann müssen Sie sich vorher keine Pension in Oberstdorf sichern. Unser Vorschlag ist, dass Sie gegen Mittag in Oberstdorf ankommen, Ihr Auto für 5,00 € pro Tag auf einem der öffentlichen Parkplätze abstellen und dann zur Kemptner Hütte aufsteigen. Wenn Sie vom Bahnhof in Oberstdorf starten wollen, dann benötigen Sie fünf Stunden bis Sie die Kemptner Hütte erreichen. Wenn Sie erst später anreisen und nicht mehr so viel Zeit haben und dennoch zur Hütte wollen, dann können Sie auch von Oberstdorf mit dem Taxi nach Spielmannsau fahren.

Mit dem Taxi nach Spielmannsau?

Beschilderung zur Kemptner Hütte

Beschilderung zur Kemptner Hütte

Noch bevor man den ersten Meter auf der 1. Etappe von Obersdorf zur Kemptner Hütte gewandert sind, stellt sich die Frage nach dem Startort. Der eigentliche Start ist am Bahnhof von Oberstdorf, doch die meisten Alpenüberquerer starten ihre Tour erst im knapp 10 Kilometer entfernten Spielmannsau.
Der Weg von Oberstdorf nach Spielmannsau ist nicht der schönste und führt direkt an einer Asphaltstraße entlang, welche immer leicht ansteigend ist. Die entsprechende Taxifahrt kostet Sie ab Oberstdorf in etwa 20,00€. Wenn Sie zeitlich ein bisschen flexibler sind, können sie aber auch kostengünstiger mit dem Bus fahren.

Der Anstieg zur Kemptner Hütte

Anstieg zur Kemptner Hütte

Anstieg zur Kemptner Hütte

Die ersten gut 1.000 Meter aus Spielmannsau raus geht es auf einer Asphaltstraße leicht ansteigend in die vor uns liegenden Alpen. Aber schon nach kurzer Zeit wird es steiler und einige Passagen durch den dichten Wald folgen. Wenn es regnet oder an den Vortagen geregnet hat, dann kann es hier schon einmal sehr matschig werden. Gerade hier sollten Sie vorsichtig sein, denn wer will sich schon am Anfang einer Alpenüberquerung verletzen. Auch machen sich hier gute Schuhe bemerkbar. Wir hatten uns die Lowa RENEGADE GTX MID Wanderschuh gekauft und waren von diesen begeistert!
Im Laufe des Anstieges wird die Landschaft etwas karger aber man hat zu jeder Zeit Pflanzen oder Rasen um sich herum. Teilweise sind einige Abschnitte mit Seilen gesichert. Gerade unerfahrene Wanderer sollten hier aufpassen.

Die Kemptner Hütte ist erreicht

Die Kemptner Hütte

Die Kemptner Hütte – das Ziel der 1. Etappe

Nach einer langen steinigen Passage, wo auch einige kleine Wasserfälle den Wanderweg kreuzen, taucht auf der rechten Seite die Kemptner Hütte auf. Von da an ist es noch eine gute Viertelstunde bis das heutige Etappenziel auf 1.846m erreicht ist.
Die Kemptner Hütte ist eine der größten Hütten in den Alpen und für uns war sie auch die unschönste. Sie wirkte eher wie eine Pension und es war sehr wenig Hütten-Feeling zu spüren. Der Aufenthaltsraum war sehr kühl und nicht so typisch eingerichtet wie man es sich gewünscht hat. Leider gab es auch keinen Kaiserschmarren auf der Kemptner Hütte.

Kemptner Hütte: Weder Handyempfang noch eine warme Dusche

Wie auf vielen anderen Hütten die nicht im Tal liegen, hat man auch auf der Kemptner Hütte keinen Handyempfang. Wer aber dennoch telefonieren möchte, der kann dies mit dem Satellitentelefon für 2€ die Minute tun oder man geht mit seinem Handy etwa 15 min bergauf – dort hat man dann auch wieder Empfang.
Weitere Details zu Kemptner Hütte finden Sie hier.

Fazit: Oberstdorf – Kemptner Hütte

Insgesamt ist dies eine wirklich sehr gute Einstiegsetappe. Das wir erst in Spielmannsau eingestiegen sind, können wir gerne weiterempfehlen. Es schadet zwar nicht die ersten 10 Kilometer neben einer Asphaltstraße zu wandern aber dafür fahren wir nicht extra in die Alpen.
Positiv ist ganz klar das Erlebnis endlich beginnen zu können. Es ist schon ein ganz besonderes Gefühl wenn man den Marktplatz von Spielmannsau in Richtung der Berge verlässt. Hier ist eine ganz besondere Stimmung in der Luft und alle haben das gleiche Ziel.
Nicht ganz so gut gefallen hat uns die Kemptner Hütte. Hier hatte man einfach nicht das Wanderfeeling wie auf den anderen Hütten.

Kosten der 1. Etappe

  • Taxi von Oberstdorf nach Spielmannsau = 20,00 €
  • Eine Nacht im Matrazenlager für Nicht-Mitglieder = 20,00€
  • Abendbrot inkl. Getränke = 18,00 €

Daten der Etappe:

  • Länge: 20 Kilometer
  • Dauer: 5 Stunden
  • Höhenmeter: 1.100 Hm
  • Höchster Punkt: Kemptner Hütte (1.846 m)

Höhenprofil der Etappe:

Oberstdorf-Kemptner Hütte

Höhenprofil: Oberstdorf-Kemptner Hütte

weitere Etappen:

Login to your Account